Die Geschichte unseres Weinguts

1974 wurden die ersten Grundmauern unseres Betriebes von unseren Eltern/Großeltern Paul und Lore Claus erbaut. Es entstanden das heute Wohnhaus sowie der damalige Schweinestall und Lagerhallen. 1976 siedelten wir dann vom Ortskern auf den Aussiedlerhof.

Von da an bewirtschaftete unsere Familie den Schweinemastbetrieb, das Ackerland sowie die Weinberge. Als Mitglied der ehemaligen Bottwartalkellerei, heute Bottwartäler Winzer, lieferten wir unsere Trauben als Vollablieferer dort ab.

1990 wurde bei der Hofübergabe (Christel und Dieter Krohmer) eine Umstrukturierung des Betriebes vorgenommen. Wir legten mehr Wert auf unseren Weinbau und bauten einen Teil unserer Trauben nun selbst auf unserem Betrieb aus. Die Kellerei belieferten wir nun nur noch als Teilablieferer. 1992 wurde der Schweinemastbetrieb aufgegeben. Zug um Zug wurde die Selbstvermarktungsfläche des Weinbaus größer bis 1995 komplett auf Selbstvermarktung umgestellt wurde. In diesem Jahr wurde auch der Umbau der alten Maschinenhalle fertiggestellt, wo damals erstmals die Besenstube, heute „Weinstube zur Bütte“, öffnete.

1974 wurden die ersten Grundmauern unseres Betriebes von unseren Eltern/Großeltern Paul und Lore Claus erbaut. Es entstanden das heute Wohnhaus sowie der damalige Schweinestall und Lagerhallen. 1976 siedelten wir dann vom Ortskern auf den Aussiedlerhof.

Von da an bewirtschaftete unsere Familie den Schweinemastbetrieb, das Ackerland sowie die Weinberge. Als Mitglied der ehemaligen Bottwartalkellerei, heute Bottwartäler Winzer, lieferten wir unsere Trauben als Vollablieferer dort ab.

1990 wurde bei der Hofübergabe (Christel und Dieter Krohmer) eine Umstrukturierung des Betriebes vorgenommen. Wir legten mehr Wert auf unseren Weinbau und bauten einen Teil unserer Trauben nun selbst auf unserem Betrieb aus. Die Kellerei belieferten wir nun nur noch als Teilablieferer. 1992 wurde der Schweinemastbetrieb aufgegeben. Zug um Zug wurde die Selbstvermarktungsfläche des Weinbaus größer bis 1995 komplett auf Selbstvermarktung umgestellt wurde. In diesem Jahr wurde auch der Umbau der alten Maschinenhalle fertiggestellt, wo damals erstmals die Besenstube, heute „Weinstube zur Bütte“, öffnete.